Zurück zur Startseite!
HomeSitemapKontakt

Suche:
Das Allgäu in den Alpen - Urlaubsinformationen zu den Themen Wandern, Wellness, Radfahren, Winter und Kultur in Bayern
AKTUELLES WIR ÜBER UNS STRATEGIE & EVALUIERUNG IDEEN & FÖRDERUNG PROJEKTE WEITERE AKTIVITÄTEN KONTAKT


SIE BEFINDEN SICH HIER:
PROJEKTE


LAG Management
Land- und Forstwirtschaft
Daseinsvorsorge, Siedlungsentwicklung und Lebensqualität
Ländlicher Tourismus
Natur und Kultur
Projekte im Entscheidungsgremium
Weitere Projekte
Alle LEADER-Projekte 2007-13



Projektname: Visuelles Gedächtnis Allgäu Teil 1: Glasplatten
Träger: Lks. Oberallgäu
Gesamtkosten: 87.272 € 
Förderung: 36.391 € 
Eigenanteil: Lks. Oberallgäu 
Projektgebiet:   Lks. Oberallgäu
Abwicklung: Lra Oberallgäu (Nicole Dietrich), Alexander Freuding
Laufzeit: 08/2011 - 10/2015 
Förderinstrument:   LEADER in ELER

nicht nur irgendein Fotoarchiv

Visuelles Gedächtnis Allgäu

Teil 1 Glasplatten


Mit der dauerhaften Sicherung und Archivierung der überregional bedeutsamen Fotosammlung Heimhuber soll die Grundlage für ein regionales, historisches Bildarchiv geschaffen werden, womit das fotografische Kulturerbe des Allgäus erschlossen und erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann.

Ausgangssituation und Handlungsbedarf 
Vor einigen Jahren stieß ein Team des Bayerischen Fernsehens bei Dreharbeiten über Landschaftsfotografie in Sonthofen auf einen „Schatz“: Im Keller des alteingesessenen Fotohauses Heimhuber fand sich, salpeterverkrustet und spinnwebenverhangen, das wohl bedeutendste fotohistorische Regionalarchiv Deutschlands: Keine Region in Europa ist je so ausgiebig und professionell über ein Jahrhundert hinweg im Bild dokumentiert worden, wie das Oberallgäu und seine Umgebung durch die Fotografen Heimhuber.

Allein für den Zeitraum von 1876 bis in die 1950er Jahre wird die Anzahl der Negative auf etwa 300.000 Stück geschätzt. Dazu kommt aus den Folgejahren 1950 bis 1980 etwa noch dieselbe Menge an „modernerem“ Material. (Zum Vergleich: Die regional inzwischen bekannte Hinterlassenschaft der Fotografin Lala Aufsberg hat einen Umfang von ca. 13.000 Negativen.)

Die derzeitige Lagerung der Sammlung ist allerdings nicht optimal (Pilzbefall, Chemische Reaktionen durch alte Emulsionen, Erschütterungen im Lagerraum durch Baumaßnahmen). Im Zuge einer schrittweisen Bergung und Sicherung kann die fortschreitende Zerstörung gestoppt werden. 
 
Projektziele/konkrete Maßnahmen 
Ausgehend von der Bergung, Archivierung und Digitalisierung der Fotosammlung Heimhuber soll mit dem Projekt die Grundlage für ein regionales, historisches Bildarchiv geschaffen werden. Bevor die Fotosammlung jedoch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann, bedarf es umfangreicher konservatorischer und restaurativer Maßnahmen sowie einer modernen archivarischen Erschließung.

Die Projektziele sind

  • Erhaltung und Erschließung des fotografischen Kulturerbes des Allgäus
  • Beitrag zur Erweiterung des kollektiven Gedächtnisses der Region, ihrer Vergangenheit und Entwicklung
  • Zugänglichmachen dieser und später auch weiterer historischer Bild-Dokumente der Region für die Öffentlichkeit
  • Sensibilisierung für den kulturellen, historischen, politischen, wissenschaftlichen und materiellen Wert des visuellen regionalen Kulturgutes
  • Anerkennung der generationenübergreifenden Arbeit als Bestandteil der historischen Überlieferung
Die konkreten Maßnahmen des Projektes gliedern sich in mehrere Schritte:
1. Bergung & Sicherung der Auftragsbücher und Bildträger zur Abwehr drohender Lagerungsschäden, insbesondere Bruchgefahr und chemische Zersetzung

2. Digitalisierung & Archivierung der Originale
Analyse des Altarchivs über die Auftragsbücher, Aufbau einer Datenbank-Grundlage, Manuelle Sichtung, Sortierung und Reinigung des Kernbestandes (ca. 20.000 Glasplatten, die genaue Anzahl ergibt sich erst im Zuge der Umlagerung / Sichtung)

3. Vorbereitende Maßnahmen für Produkte und Verwendungen, die sich aus der Qualität, Stringenz und Quantität der Bilder im Zuge der Archivierung / Digitalisierung ergeben. Dies können u.a. sein:
  • Aufbau eines Online-Bildarchives / Homepage
  • Reproduktionen einzelner oder mehrerer Bilder in unterschiedlichen Formaten sowie historischer Postkarten
  • Wissenschaftliche Arbeiten
  • Chroniken und Bildbände
  • Homepage mit Such-, Betrachtungs- und Bestell-Funktionen
  • Werkschauen, Wander- oder Dauerausstellungen, Allgäuer Foto-Museum / Fachinstitution
Bezug zum Regionalen Entwicklungskonzept (REK) und LEADER-Konformität
Das Projekt „Visuelles Gedächtnis Allgäu“ lässt sich in das Handlungsfeld D (Inwertsetzung von Natur und Kultur) im Regionalen Entwicklungskonzept 2007-13 der LAG Regionalentwicklung Oberallgäu einordnen. Durch die Aufbereitung und Bereitstellung historischen Bildmaterials wird eine Sensibilisierung für die eigene Heimat, die ursprüngliche Natur und Kultur sowie das soziale Leben in der Region erreicht und damit die regionale Identität gestärkt.

Status
bewilligt, Umsetzung läuft

[14.07.2017, AAB] Faszination Gebirge (703 KB)
[30.01.2017, AAB] Das Gedächtnis des Allgäus (429 KB)
[01.02.2017, AZ] Der Zauber historischer Aufnahmen (1.1 MB)
[27.02.14, AAB] Visuelles Gedächtnis Allgäu ab Samstag im Heimathaus (66 KB)
[19.02.14, AZ] Wie es in der Region vor über 100 Jahren aussah (79 KB)
[12.02.14, AZ] Visuelles Gedächtnis Allgäu: Fotoausstellung (29 KB)
[22.1.13, AZ] Wie es früher war (56 KB)
[14.07.12, AZ] Keine Ausreißer (80 KB)
[02.04.12, AZ/AAB] Das fotografische Gedächtnis des Allgäus (98 KB)
[25.01.12, AAB] Über die Foto-Pioniere Heimhuber (37 KB)
[04.06.11, AZ/AAB] Landkreis will Schatz heben (75 KB)



Bildnachweis
Banner/Foto rechts: Fotoarchiv Heimhuber


KONTAKT

Regionalentwicklung Oberallgäu
im Grünen Zentrum Immenstadt
Kemptener Straße 39
87509 Immenstadt i. Allgäu
Tel.: 08323 99836-10

E-Mail: info@regionalentwicklung-oa.de
Vereinsregister Kempten VR 1838


Information in other languages
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats-
ministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten und den Europäischen Land-
wirtschaftsfonds für die Entwicklung des
ländlichen Raumes (ELER)

BILDNACHWEIS

Wir danken den Autoren und Rechteinhabern für die Bereitstellung ihrer Fotos für unsere Internetseite.

Alle Bilder ohne Quellenangabe gehören dem Regionalentwicklung Oberallgäu e.V. oder sind diesem ohne Auflagen zur Verfügung gestellt worden.


RECHTLICHES

Impressum & AGB
Datenschutz / Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Bildnachweis

Sitemap aufrufen
Suche

© 2017 Regionalentwicklung Oberallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | Druckversion | made by ascana