Zurück zur Startseite!
HomeSitemapKontakt

Suche:
Das Allgäu in den Alpen - Urlaubsinformationen zu den Themen Wandern, Wellness, Radfahren, Winter und Kultur in Bayern
AKTUELLES WIR ÜBER UNS STRATEGIE & EVALUIERUNG IDEEN & FÖRDERUNG PROJEKTE WEITERE AKTIVITÄTEN KONTAKT


SIE BEFINDEN SICH HIER:
PROJEKTE


LAG Management
Land- und Forstwirtschaft
Daseinsvorsorge, Siedlungsentwicklung und Lebensqualität
Ländlicher Tourismus
Natur und Kultur
Projekte im Entscheidungsgremium
Weitere Projekte
Alle LEADER-Projekte 2007-13

Die Adelegg
Die Adelegg


Projektname: Stiftungskonzeption u. Flächenpotentiale Kreuzthal Adelegg
Träger: Adelegg Verein e.V. - Initiative Kreuzthal / Eisenbach
Gesamtkosten: 11.197 € 
Förderung: 4.704 € 
Eigenanteil: Adelegg Verein, Fa. Feneberg, Gmd. Buchenberg, Stadt Isny
Projektgebiet:   Kreuzthal (Adelegg)
Abwicklung: Adelegg Verein e.V., Oliver Post
Laufzeit: 11/2009 - 12/2012
Förderinstrument:   LEADER in ELER

Stiftungskonzeption und Flächenpotentiale

Revitalisierung des Kreuzthal-Adelegg


Ausgangssituation und Handlungsbedarf
Im Gebiet Kreuzthal / Adelegg vollzieht sich in den letzten Jahren ein deutlicher Strukturwandel. Die meist kleinstrukturierten landwirtschaftlichen Betriebe haben oftmals keine Hofnachfolge, viele Flächen werden nicht mehr bewirtschaftet und können in der Folge nicht offen gehalten werden. Die zunehmende Verbuschung der Landschaft hat einerseits negative Effekte auf den Arten- und Naturschutz im Gebiet, andererseits wird die Region unattraktiv für Touristen.

Die Übernachtungszahlen sind in den letzten Jahren drastisch zurückgegangen. Durch den über LEADER+ geförderten Glasmacherweg konnte die Zahl der Tagestouristen zwar gesteigert werden. Eine Wertschöpfung findet im Kreuzthal jedoch wegen fehlender Infrastruktur und Nahversorgung nicht statt. Viele der nicht mehr bewirtschafteten Flächen wurden in den letzten Jahren an den Haupterwerbsbetrieb Post verpachtet. Dieser hat inzwischen seine vorhandenen Kapazitäten erreicht. Eine Neustrukturierung und Lösung der Probleme muss dringend gefunden werden.

Der Adelegg Verein e.V. hat in den letzten Jahren zahlreiche Ideen entwickelt, um dem Strukturwandel entgegen wirken zu können. Zwei wichtige Bausteine haben sich als grundlegend für die weitere Arbeit herauskristallisiert.

1) Gründung einer Stiftung, die als Träger und Initiator weiterer Projekte auftreten kann und diese auf eine finanzielle Grundlage stellt.

2) Erweiterung des Haupterwerbsbetriebes um einen Ziegenstall mit Melkanlage und Käserei.
Die Abnahme der Ziegenmilchprodukte hat die Firma Feneberg in Aussicht gestellt. Voraussetzung dafür ist ein klares und nachhaltiges Betriebskonzept. Das Aktionsgebiet muss klar abgegrenzt werden, die Effekte auf die Adelegger Landschaft müssen deutlich und der dauerhafte Betrieb sowie die Strukturen sichergestellt werden. Damit könnte der Grundstein für einen Herdenaufbau zur Landschaftspflege, die Produktion von regionalen Ziegenmilchprodukten und die Stärkung der lokalen Infrastruktur bzw. Nahversorgung gelegt werden.


Projektziele/konkrete Maßnahmen 
Erarbeitung einer Umsetzungsstudie für die beiden genannten Bausteine. Inhalte dieser Studie sind:

1) Konzeption einer Stiftung für das Kreuzthal / Adelegg mit Vorbereitung der Stiftungsgründung
2) Erhebung der Flächenpotentiale im Kreuzthal (Bewirtschaftungsformen und –empfehlungen, Hofnachfolgen)
3) Betriebsentwicklungsplan für einen Ziegenmilchbetrieb mit den dazugehörigen Bereichen Stallbau, Herdenaufbau, Milchverarbeitung und Vermarktung sowie Planung für den Aufbau einer gesunden Ochsenherde zur Landschaftspflege im Bereich Herrenberg


Bezug zum Regionalen Entwicklungskonzept (REK) und LEADER-Konformität
Das Projekt entspricht dem Handlungsfeld A (Wertschöpfungsketten in der Land- und Forstwirtschaft und Vermarktung regionaler Produkte) sowie dem Handlungsfeld D (Inwertsetzung von Natur und Kultur). Die Studie ist Grundlage für die Durchführung zweier wichtiger Bausteine zur Sicherung und Stärkung der Kreuzthaler Landwirtschaft und damit der Landschaftspflege und Nahversorgung in dem Gebiet.


Status
abgeschlossen

[15.12.2015, AZ] Gemecker im Kreuzthal am Ziegenhof (107 KB)
[17.06.15, AZ] Ab Freitag wird im Kreuzthal gemeckert (31 KB)
[06.02.15, AZ] Gemecker im Kreuzthal (119 KB)
[02.10.14, AZ] Ziegen fürs Kreuzthal (85 KB)
[28.05.14, AZ] Nur noch 60 statt 120 Ziegen (59 KB)
[10.10.12, AZ] Vortrag über die Adelegg (62 KB)
[13.12.11, AZ] Herkunft schafft Zukunft (449 KB)
[19.10.11, AAB] Ziegen sollen die Landschaft schön fressen (35 KB)
[09.11.10, AZ] Großer Ziegenhof fürs Kreuzthal (89 KB)
[06.04.10, AZ] Adelegg nicht dem Wald überlassen (38 KB)
[28.01.10, AZ] Ziegen sollen dem Kreuzthal eine bessere Zukunft bringen (57 KB)
[29.12.09, AZ] Zötler vergibt Umweltpreise (37 KB)
[14.11.09, AZ/AAB] Diese Nummer ist vorübergehend nicht erreichbar (238 KB)

Wild und wiederentdeckt - Adelegg im Allgu / Bericht des SWR
Wild und wiederentdeckt - Adelegg im Allgu / Bericht des SWR



Weiterführende Links

Homepage des Adelegg Verein e.V.




Bildnachweis
Foto rechts: Adelegg Verein e.V.; TV-Bericht: Screenshot SWR




KONTAKT

Regionalentwicklung Oberallgäu
im Grünen Zentrum Immenstadt
Kemptener Straße 39
87509 Immenstadt i. Allgäu
Tel.: 08323 99836-10

E-Mail: info@regionalentwicklung-oa.de
Vereinsregister Kempten VR 1838


Information in other languages
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats-
ministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten und den Europäischen Land-
wirtschaftsfonds für die Entwicklung des
ländlichen Raumes (ELER)

BILDNACHWEIS

Wir danken den Autoren und Rechteinhabern für die Bereitstellung ihrer Fotos für unsere Internetseite.

Alle Bilder ohne Quellenangabe gehören dem Regionalentwicklung Oberallgäu e.V. oder sind diesem ohne Auflagen zur Verfügung gestellt worden.


RECHTLICHES

Impressum & AGB
Datenschutz / Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Bildnachweis

Sitemap aufrufen
Suche

© 2017 Regionalentwicklung Oberallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | Druckversion | made by ascana