Zurück zur Startseite!
HomeSitemapKontakt

Suche:
Das Allgäu in den Alpen - Urlaubsinformationen zu den Themen Wandern, Wellness, Radfahren, Winter und Kultur in Bayern
AKTUELLES WIR ÜBER UNS LES 2014-20 IDEEN & FÖRDERUNG PROJEKTE WEITERE AKTIVITÄTEN KONTAKT


SIE BEFINDEN SICH HIER:
PROJEKTE


LAG Management
Land- und Forstwirtschaft
Daseinsvorsorge, Siedlungsentwicklung und Lebensqualität
Ländlicher Tourismus
Natur und Kultur
Projekte im Entscheidungsgremium
Weitere Projekte
Alle LEADER-Projekte 2007-13


Projektname: Naturerlebniszentrum im AlpSeeHaus 1) Erstausstattung 2) Aufbau, Personal und Öffentlichkeitsarbeit
Träger: 1) Stadt Immenstadt
2) Ökostation Schwaben e.V.
Gesamtkosten: 1) 149.590 €
2) 295.274 €
beantragte Förderung: 50% der ff. Summe
1) 54.907 €
2) 173.886 €
Eigenanteil: 1) Stadt Immenstadt
2) Bund Naturschutz KG Oberallgäu und Lindau, Ökostation Schwaben e.V.
Projektgebiet: AlpSeeHaus in Bühl, Landkreise Oberallgäu und Lindau
Abwicklung: 1) S. Zengerle
2) T. Frey
Laufzeit: 1) 04/2011 -   
2) 02/2012 -
Förderinstrument:   LEADER in ELER

im AlpSeeHaus

Naturerlebniszentrum Allgäu


Aufbau des Naturerlebniszentrums Allgäuer Alpen, das die touristischen Potentiale umweltverträglicher Naturerlebnisangebote im Landkreis Oberallgäu in Wert setzen und die Umweltbildung stärken will.

Ausgangssituation und Handlungsbedarf 
Mit rund sechs Millionen Übernachtungen im südlichen Oberallgäu bildet der Tourismus einen der wichtigsten wirtschaftlichen Standbeine der Region. Während strukturintensive Angebote wie Skitourismus, Sommerrodelbahnen und Spaßbäder die touristische Angebotsentwicklung dominieren, wird das Potential für natur- und landschaftsorientierte Tourismusangebote bislang bei weitem nicht ausgeschöpft. Hier setzt das Naturerlebniszentrum (NEZ) mit naturverträglichen Aktivangeboten neue Akzente.

Das Naturerlebniszentrum soll seinen Sitz zusammen mit der zentralen Informationsstelle des Naturparks Nagelfluhkette im AlpSeeHaus in Bühl bei Immenstadt erhalten. Das GEbäude wurde Mitte 2011 fertig gestellt.
Unter dem Dach des AlpSeeHauses sollen folgende Nutzungen vereinigt und sich ergebende Synergien genutzt werden:
  • Naturerlebniszentrum Allgäuer Alpen (NEZ) als regionales Kompetenzzentrum für Umweltbildung, Naturerlebnis und nachhaltigen Tourismus
  • Eingangsportal des Naturpark Nagelfluhkette
  • Gästeinformation der Stadt Immenstadt/ Außenstelle Bühl
  • Verkauf regionaler Produkte / Sennereigenossenschaft Diepolz
  • Geschäftsstellen von Naturpark Nagelfluhkette und Umweltverbänden
Projektziele/konkrete Maßnahmen 
Die Leaderförderung dient dem Aufbau des NEZ. Diese umfasst folgende wesentlichen Punkte:

Teil 1
  • Erstausstattung für die Umweltbildungseinrichtung
  • Ausstattung eines Aktionsraumes und eines Arbeitsplatzes
  • Naturwerkstatt im Freien
Teil 2
  • Personal für die ersten 3 Jahre
  • Begleitende Öffentlichkeitsarbeit für die ersten 3 Jahre.
Das NEZ entwickelt Aktivangebote und Fortbildungen, Workshops und Seminare. Die Angebote finden im AlpSeeHaus und seinem unmittelbaren Umfeld, im Naturpark Nagelfluhkette und dezentral an ausgewählten Zielen im gesamten Ober- und Westallgäu statt.

Erwartete Ziele und Effekte: Mit dem Projekt wird der Naturraum Allgäuer Alpen nachhaltig in Wert gesetzt. Für Einheimische wie Urlaubsgäste werden Naturerlebnis-Angebote geschaffen und Information vermittelt, die zur Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung für Naturraum spezifische Natur- und Umweltthemen beitragen.

Bezug zum Regionalen Entwicklungskonzept (REK) und LEADER-Konformität
Das Projekt war Hauptpreisträger im von der LAG und anderen Partnern ausgelobten Ideenwettbewerb „Neue Ideen für’s Allgäu“. Im Regionalen Entwicklungskonzept (REK) der LAG ist es als Hauptprojekt Nr. 22 enthalten und dem Handlungsfeld D „Inwertsetzung von Natur und Kultur“ zuzuordnen. Seit Erarbeitung des REK hat sich das Projekt insbesondere in Bezug auf den Standort im AlpSeeHaus weiter entwickelt.

Status
Teil 1 Erstausstattung: bewilligt / Umsetzung läuft
Teil 2 Personal und Öffentlichkeitsarbeit: bewilligt / Umsetzung läuft

[24.04.14, extra] Heimische Vogelwelt (57 KB)
[22.04.14, AAB] Die heimische Vogelwelt kennenlernen (61 KB)
[23.05.13, extra] Auszeichnung für NEZ (65 KB)
[13.03.13, AZ / AAB] "Das Haus ganz, ganz dick einpacken" (79 KB)
[16.01.13, AAB] Forscher: Bären, Wölfe und Luchse kehren zurück (81 KB)
[25.09.12, AAB] Gesundes in die Brotzeitdosen für 2000 Schüler (141 KB)
[17.09.12, AAB] Kindern die Natur näher gebracht (93 KB)
[08.06.12, AAB] Natur erleben mit dem NEZ (440 KB)
[23.03.12, AZ] Heute Spaß für Kinder in der Natur (45 KB)
[21.05.11, AAB] Knapp 100.000 Euro Zuschuss für das Naturerlebniszentrum (52 KB)



Weiterführende Links

Internetseite des NEZ


Bildnachweis
Banner: Martin Sambale




KONTAKT

Regionalentwicklung Oberallgäu
im Grünen Zentrum Immenstadt
Kemptener Straße 39
87509 Immenstadt i. Allgäu
Tel.: 08323 99836-10

E-Mail: info@regionalentwicklung-oa.de
Vereinsregister Kempten VR 1838


Information in other languages
F֖RDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats-
ministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten und den Europäischen Land-
wirtschaftsfonds für die Entwicklung des
ländlichen Raumes (ELER)

RUNDBRIEF

Immer auf dem Laufenden dank unserem
Rundbrief! Jetzt anmelden ...

Name: (*)
E-Mail: (*)
 
RECHTLICHES

Impressum & AGB
Datenschutz / Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Bildnachweis

Sitemap aufrufen
Suche

© 2017 Regionalentwicklung Oberallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | Druckversion | made by ascana