Zurück zur Startseite!
HomeSitemapKontakt

Suche:
Das Allgäu in den Alpen - Urlaubsinformationen zu den Themen Wandern, Wellness, Radfahren, Winter und Kultur in Bayern
AKTUELLES WIR ÜBER UNS LES 2014-20 IDEEN & FÖRDERUNG PROJEKTE WEITERE AKTIVITÄTEN KONTAKT


SIE BEFINDEN SICH HIER:
PROJEKTE


Ländlicher Tourismus
Regionale Vermarktung
Regionale Wirtschaft
Regionale Kulturangebote
Kooperationsprojekte



Projekttitel: Hängebrücke über die Iller - Machbarkeitsstudie
Träger: Markt Altusried 
Gesamtkosten:   8.065 Euro
Förderbetrag: 4.452 Euro  
Eigenanteil: Verkehrsverein Altusried
Projektgebiet:   Markt Altusried, Markt Dietmannsried
Laufzeit: 03/2004 - 12/2004
Förderinstrument:  LEADER+

Machbarkeitsstudie  

Hängebrücke über die Iller - Studie


Ausgangssituation und Handlungsbedarf

Seit Ende des Zweiten Weltkrieges verkehrte zwischen Fischers (Markt Altusried) und Pfosen (Markt Dietmannsried) eine Ruder-Fähre über die Iller, welche von Wanderern, Spaziergängern und Radfahrern genutzt wurde. Seit Einstellung des privat betriebenen Fährverkehrs 2001 wurde u.a. der Oberallgäuer Rundwanderweg an dieser Stelle unterbrochen, da die hier vorgesehene Illerüberquerung nicht mehr möglich war. Deshalb mussten zeitraubende Umwege auf landschaftlich wenig attraktiven und verkehrsreichen Ausweichstrecken in Kauf genommen werden.

Projektziele/konkrete Maßnahmen

Im Jahr 2004 wurde mit finanzieller Unterstützung durch LEADER+ eine Machbarkeitsstudie durchgeführt.
Folgende Faktoren wurden geprüft:
  • Rechtliche Grundlagen (Besitzverhältnisse und Baurecht, Sicherheitsrichtlinien, Haftungsansprüche, Auflagen des Wasserwirtschaftsamtes etc.) 
  • Technische Machbarkeit (Geländeaufnahme, Statik, etc.) 
  • Planung (Tragwerk, Design,…) 
  • Kosten (Kostenschätzung für Bau, laufende Kosten und Reinvestitionen) 
  • Finanzierungsmöglichkeiten
Um die genannten Punkte zu klären, wurden Teilstudien vergeben:
  1. (Übergreifende) Machbarkeitsstudie: Grundkonzeption, vorläufige Geländeaufnahme, Leistungsbeschreibung für Studien zur Baugrunduntersuchung und Vorstatik, Technische Abstimmung mit Statiker (Studie 2) und Geologen (Studie 3), Abstimmung mit Marktgemeinden Altusried und Dietmannsried und dem Landratsamt und Wasserwirtschaftsamt, Klärung von Sicherheitsrichtlinien, Haftungsansprüchen und Auflagen für den laufenden Betrieb, Kostenschätzung.
  2. Vorstatik (Tragwerksplanung)
  3. Baugrunduntersuchung: Bodenverhältnisse, Grundwasserverhältnisse, Angabe der relevanten Bodenkennwerte, Belastbarkeit, Fundamentdimensionierung
Die Ergebnisse aller drei Studien sind vom Auftragnehmer für die Machbarkeitsstudie zu einem Erläuterungsbericht zusammengefasst worden. Dieser Bericht bestätigte die Machbarkeit des Baus der Hängebrücke.
Die Spannweite der Brücke beträgt 84 m bei einer Stegbreite von 1,50 m.

Effekte
  • Verbindung zwischen den Gemeinden Altusried und Dietmannsried
  • Lückenschluss im Allgäuer Rundwanderweg und verbesserte Wegführung beim Jakobus-Pilgerweg
  • Schaffung eines attraktiven Naherholungsziels für Wanderer und Radfahrer
  • Mobilisierung von rund 1.200 ehrenamtlichen Helferstunden
Bezug zum Regionalen Entwicklungskonzept (REK)/LEADER-Konformität

Das Projekt ist in das Handlungsfeld „ländlicher Tourismus“ einzuordnen (Schlüsselprojekt Erlebnis Rad- und Wanderwegenetz).

[24.04.07, AZ] Leidensweg zu Brückenschlag (72 KB)

Weiterführende Links

Weitere Details zum Bau der Hängebrücke über der Iller

Homepage Gemeinde Altusried - Hängebrücke über die Iller





KONTAKT

Regionalentwicklung Oberallgäu
im Grünen Zentrum Immenstadt
Kemptener Straße 39
87509 Immenstadt i. Allgäu
Tel.: 08323 99836-10

E-Mail: info@regionalentwicklung-oa.de
Vereinsregister Kempten VR 1838


Information in other languages
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats-
ministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten und den Europäischen Land-
wirtschaftsfonds für die Entwicklung des
ländlichen Raumes (ELER)

BILDNACHWEIS

Wir danken den Autoren und Rechteinhabern für die Bereitstellung ihrer Fotos für unsere Internetseite.

Alle Bilder ohne Quellenangabe gehören dem Regionalentwicklung Oberallgäu e.V. oder sind diesem ohne Auflagen zur Verfügung gestellt worden.


RECHTLICHES

Impressum & AGB
Datenschutz / Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Bildnachweis

Sitemap aufrufen
Suche

© 2017 Regionalentwicklung Oberallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | Druckversion | made by ascana