Zurück zur Startseite!
HomeSitemapKontakt

Suche:
Das Allgäu in den Alpen - Urlaubsinformationen zu den Themen Wandern, Wellness, Radfahren, Winter und Kultur in Bayern
AKTUELLES WIR ÜBER UNS STRATEGIE & EVALUIERUNG IDEEN & FÖRDERUNG PROJEKTE WEITERE AKTIVITÄTEN KONTAKT


SIE BEFINDEN SICH HIER:
PROJEKTE


LAG Management
Land- und Forstwirtschaft
Daseinsvorsorge, Siedlungsentwicklung und Lebensqualität
Ländlicher Tourismus
Natur und Kultur
Projekte im Entscheidungsgremium
Weitere Projekte
Alle LEADER-Projekte 2007-13


Projektname: Gesundheitsdestination Allgäu
Träger: Allgäu GmbH
Gesamtkosten: 415.813 € 
beantragte Förderung: 222.186 € (60% der ff. Summe)
Eigenanteil: Allgäu GmbH
Projektgebiet:   Gesamtes Allgäu mit kreisfreien Städten, Partner aus dem Württembergischen Allgäu
Abwicklung: Allgäu GmbH
Laufzeit: 05/2011 -   
Förderinstrument:   LEADER in ELER

alpin attraktiv

Gesundheitsdestination Allgäu


Ein Kooperationsprojekt aller vier Allgäuer LAGs unter der Federführung der LAG Kneippland Unterallgäu.

Ausgangssituation und Handlungsbedarf 
Die Arbeiten zu einer neuen Tourismusstrategie im Rahmen der Entwicklung der Marke Allgäu wiesen den Gesundheitstourismus mit ca. 25-30 % Wertschöpfungsanteil am gesamten Allgäu Tourismus als eines der bedeutsamsten touristischen Geschäftsfelder aus.
Dieses Ergebnis war der Anlass, dem Gesundheitstourismus im Rahmen der Allgäustrategie besondere Aufmerksamkeit zu widmen und die eigenständige Ausarbeitung einer Zukunftsstrategie für den Allgäuer Gesundheitstourismus zu beauftragen. Die Gesundheitsstrategie wurde 2010 durch den Berater Dr. Hubert Bratl in Kooperation mit dem Marken- und Destinationsberater Mag. Franz Schmidt, invent GmbH, entwickelt. Sie wurde auf der Grundlage bereits vorliegender strategischer Ausarbeitungen und öffentlich zugänglicher Informationsmaterialen sowie über zahlreiche Gespräche und Interviews mit auserwählten Gesundheitshotels, Kliniken und Gesundheitsorten erstellt. Für diese Ausarbeitung wurden keine Fördermittel beantragt.
 
Projektziele/konkrete Maßnahmen 
Ziel der Strategie ist, das Allgäu zur fixen Größe im deutschen Gesundheitstourismus zu machen und sich als Deutschlands attraktivste alpin geprägte Gesundheitsdestination zu profilieren. Für diese Strategie spricht vor allem auch die Tatsache, dass der Gesundheitstourismus mit 7-10 % Wachstum pro Jahr zu den stärksten Wachstumsbereichen des Tourismus im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts zählt.

Phase 1: Analyse und Planung (01/2010 bis 02/2011) ohne Förderung
Phase 2: Umsetzungsvorbereitung (03/2011 bis 02/2014)
Phase 3: Umsetzung (06/2011 bis 02/2014).

Daraus ergibt sich, dass sich die Kosten für das Gesamtprojekt (Dauer 3 Jahre) im Rahmen der beiden Phasen und unterschiedlichen Maßnahmen auf folgende Bereiche aufgliedern:

  • Personal: Neue Personalstelle (Personal- und Reisekosten) bei der Allgäu GmbH für das Geschäftsfeld Gesundheitsdestination Allgäu (Geschäftsfeldmanager) mit Kernaufgaben wie Projektmanagement, Betreuung der Kooperationsstrukturen, Aufbau und Betreuung der Arbeitsgruppen für die Hauptgeschäftsbereiche, Netzwerkarbeit.
  • Operativ: Operative Kosten für z.B. Veranstaltungen, Schulungen, Qualifizierungen, Entwicklung Orts- und Betriebspartnerprogramm, Erstellung Projektdokumentationen, Leitfäden und Handbücher, konzeptionelle Vorarbeiten usw.
  • Beratung: Flexibler Zukauf von spezialisierten Experten und Entwicklungsleistungen zur Spezialisierung und Profilierung des Allgäuer Gesundheitstourismus.
Bezug zum Regionalen Entwicklungskonzept (REK) und LEADER-Konformität
Das Vorhaben ist in den Regionalen Entwicklungskonzepten aller vier beteiligten LAGs als im Rahmen des querschnittsorientierten Handlungsfeldes „Netzwerk Regionalentwicklung Allgäu“ enthalten. Es ist eines der Hauptprojekte in allen REKs. Im Oberallgäu ist es in das Handlungsfeld C "Wertschöpfungsketten im ländlichen Tourismus" einzuordnen.

Nutzen für die Region
Für die Gesamtregion, seine Teilräume und die Projektpartner ergeben sich beispielhaft eine Vielzahl von Vorteilen und Nutzen:

• Aufwertung des Tourismusangebotes, des Tourismusstandortes und der Marke Allgäu
• Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen und zur Gesundheitsregion Allgäu
• Positiver Effekt für die Weiterentwicklung der Gesundheitswirtschaft im Allgäu
• Erhaltung Wettbewerbsfähigkeit der Region
• Stärkung Wirtschaftsstandort im Bereich Gesundheit
• Sicherung der Beschäftigung
• Unterstützung der Profilierung der Gesundheitsorte im Allgäu und der regionalen Angebote
• Integration gesundheitsorientierter regionaler Produkte und Dienstleister in die
regionalen Leitangebote und Leitprodukte
• Vernetzung mit innovativen regionalen Dienstleisten und Produzenten
• Gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Health Care Angeboten für den
nationalen Markt
• Unterstützung des Transformationsprozesses im Gesundheitssektor von
versicherungsfinanzierten Leistungen zu privatfinanzierten Leistungen
• Ausbau attraktiver gesundheitsförderlicher Freizeitangebote
• Gesundheitsförderungsprojekte und Infrastrukturen die auch für Bürger zugänglich sind
•Verbesserung der Lebens – und Wohnqualität und der kulturellen Atmosphäre in der Region

Status
bewilligt, Umsetzung läuft

[28.06.12, AZ/AAB] Standpunkt Vitalspritze (46 KB)
[19.05.12, AZ/AAB] Ausgezeichnete Gesundheitsregion (92 KB)
[24.02.12, AZ/AAB] Das Allgäu und auch Schwaben spitze (70 KB)
[12.07.2011, AZ/AAB] Region will auf Gesundheitstourismus setzen (50 KB)




Bildnachweis
Banner: Jutta Rotter/pixelio.de




KONTAKT

Regionalentwicklung Oberallgäu
im Grünen Zentrum Immenstadt
Kemptener Straße 39
87509 Immenstadt i. Allgäu
Tel.: 08323 99836-10

E-Mail: info@regionalentwicklung-oa.de
Vereinsregister Kempten VR 1838


Information in other languages
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats-
ministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten und den Europäischen Land-
wirtschaftsfonds für die Entwicklung des
ländlichen Raumes (ELER)

BILDNACHWEIS

Wir danken den Autoren und Rechteinhabern für die Bereitstellung ihrer Fotos für unsere Internetseite.

Alle Bilder ohne Quellenangabe gehören dem Regionalentwicklung Oberallgäu e.V. oder sind diesem ohne Auflagen zur Verfügung gestellt worden.


RECHTLICHES

Impressum & AGB
Datenschutz / Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Bildnachweis

Sitemap aufrufen
Suche

© 2017 Regionalentwicklung Oberallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | Druckversion | made by ascana