Zurück zur Startseite!
HomeSitemapKontakt

Suche:
Das Allgäu in den Alpen - Urlaubsinformationen zu den Themen Wandern, Wellness, Radfahren, Winter und Kultur in Bayern
AKTUELLES WIR ÜBER UNS STRATEGIE & EVALUIERUNG IDEEN & FÖRDERUNG PROJEKTE WEITERE AKTIVITÄTEN KONTAKT


SIE BEFINDEN SICH HIER:
PROJEKTE


LAG Management
Land- und Forstwirtschaft
Daseinsvorsorge, Siedlungsentwicklung und Lebensqualität
Ländlicher Tourismus
Natur und Kultur
Projekte im Entscheidungsgremium
Weitere Projekte
Alle LEADER-Projekte 2007-13

Übergabe des Bewilligungsbescheides (v.li. OB Bosse, Dr. Kling, Fischer, Landrat Fleschhut)
Übergabe des Bewilligungsbescheides (v.li. OB Bosse, Dr. Kling, Fischer, Landrat Fleschhut)


Projektname: Bildungsportal Allgäu
Träger: Allgäu GmbH
Gesamtkosten: 182.044 € 
beantragte Förderung: 100.282 € 
Eigenanteil: Allgäu GmbH
Projektgebiet:   Landkreise OAL, OA, MN und LI sowie kreisfreie Städte MM, KF und KE
Abwicklung: Allgäu GmbH
Laufzeit: 02/2011 - 12/2013
Förderinstrument:   LEADER in ELER

für alle Bildungshungrigen

Bildungsportal Allgäu


Ein Kooperationsprojekt der vier Allgäuer LAGs.

Ausgangssituation und Handlungsbedarf 
Der Mangel an Fachkräften und Aus- und Weiterbildung sind wichtige Themen, die uns auch im Allgäu in den kommenden Jahren verstärkt betreffen. Für den Bereich „berufliche Weiterbildung“ soll das Bildungsportal Allgäu einen Grundstein legen und den Bildungsinteressierten im Allgäu eine zentrale Anlaufstelle liefern.

Projektziele/konkrete Maßnahmen 
Ziel des Projektes ist die Bündelung aller beruflichen Weiterbildungsangebote im Allgäu, sodass sich der Bildungsinteressierte regionenübergreifend informieren kann. Neben der Darstellung der Bildungsangebote auf dieser Internetplattform werden in den Landkreisen und Städten Bildungsberater (kein Bestandteil dieses LEADER-Antrags) eingesetzt. Somit wird eine persönliche Betreuung der Bildungsinteressenten gewährleistet und die berufliche und persönliche Entwicklung der Menschen unterstützt. Eine allgäuweite Vernetzung aller Bildungsakteure (Kommunen, schulische Bildungsträger, anerkannte Träger der Erwachsenenbildung, Behörden, Kammern, Verbände, Vereine usw.) vor Ort bestand vor dem Projekt nicht.

Ziele im Projekt:
• Teilhabe aller Einwohner des Allgäus an der beruflichen (Weiter-) Bildung ermöglichen
• Bildung vor Ort zu fördern bzw. die Bildungsbereitschaft zu erhöhen
• Notwendigkeit zu lebensbegleitendem Lernen im öffentlichen Bewusstsein stärker verankern
• Bildungsportal als Basis für eine Bildungsberatung im Hinblick auf die Gewährung einer Bildungsprämie implementieren
• Bildung für alle Bürgerinnen und Bürger in den unterschiedlichen Lebens- und Familienphasen ermöglichen bzw. unterstützen
• Bedarfsorientierte Ermittlung fehlender Angebote
• Verbesserte Transparenz bei den Bildungsangeboten schaffen
• Vernetzung der Bildungsanbieter verbessern

Maßnahmen im Projekt:
• Programmierung einer Datenbank und Veröffentlichung auf einer Internetseite
• Qualitätsmanagement, Weiterentwicklung und Marketingmaßnahmen bis 2012
• Projektmanagement für zwei Jahre

Bezug zum Regionalen Entwicklungskonzept (REK) und LEADER-Konformität
Bei einer Projektwerkstatt zur Erarbeitung Allgäuer Projekte in der Vorbereitung der LEADER-Förderperiode 2007-2013 wurde die „Bildung“ als eines der vorrangig zu bearbeitenden Themen definiert. Das „Bildungsportal Allgäu“ ist zwar explizit nicht in den Regionalen Entwicklungskonzepten aller vier beteiligten Lokalen Aktionsgruppen genannt, jedoch im Pool der allgäuweit relevanten Themen und Handlungsfelder für mögliche Kooperationen genannt.
Die Nutzung neuer Technologien im World-Wide-Web und die Bündelung der Anbieter und Kom-petenzen haben bei der Fortschreibung der Regionalen Entwicklungskonzepte der Lokalen Aktionsgruppen im Allgäu grundsätzlich Bedeutung und wurden beispielsweise für die Ausarbeitung eines gemeinsamen Kulturportals Allgäu angedacht. Der Grundsatzgedanke, die Angebote und Leistungsträger zu bündeln und kompakt aufzubereiten, kann auf das Bildungsportal Allgäu übertragen werden.
Die Integration der Kreisfreien Städte in das Projekt ist unerlässlich, da eine gewisse Anzahl der Bildungsträger ihren Sitz gerade dort haben und die kommunalen Grenzen für den weiterbildungs-interessierten Bürger keine Rolle spielen.

Status
abgeschlossen

[24.06.2016 AAB] Eine Plakette ohne Kohle (1.3 MB)
[23.06.2016 AAB] Bildungssiegel für das Oberallgäu (277 KB)
[02.03.13, AZ / AAB] Allgäu GmbH übernimmt Finanzierung (33 KB)
[18.02.13, allgäuweit] Anzeige: Bildungsportal Allgäu (998 KB)
[28.01.12, AZ/AAB] Bildungsportal Allgäu (131 KB)
[24.11.11, AZ/AAB] Bildungsmesse soll Karriere anschieben (38 KB)
[23.02.11, AZ/AAB] Eine Plattform für Bildungshungrige (50 KB)




Weiterführende Links

Bildungsportal Allgäu


Bildnachweis
Banner: Bildungsportal Allgäu




KONTAKT

Regionalentwicklung Oberallgäu
im Grünen Zentrum Immenstadt
Kemptener Straße 39
87509 Immenstadt i. Allgäu
Tel.: 08323 99836-10

E-Mail: info@regionalentwicklung-oa.de
Vereinsregister Kempten VR 1838


Information in other languages
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats-
ministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten und den Europäischen Land-
wirtschaftsfonds für die Entwicklung des
ländlichen Raumes (ELER)

BILDNACHWEIS

Wir danken den Autoren und Rechteinhabern für die Bereitstellung ihrer Fotos für unsere Internetseite.

Alle Bilder ohne Quellenangabe gehören dem Regionalentwicklung Oberallgäu e.V. oder sind diesem ohne Auflagen zur Verfügung gestellt worden.


RECHTLICHES

Impressum & AGB
Datenschutz / Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Bildnachweis

Sitemap aufrufen
Suche

© 2017 Regionalentwicklung Oberallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | Druckversion | made by ascana