Zurück zur Startseite!
HomeSitemapKontakt

Suche:
Das Allgäu in den Alpen - Urlaubsinformationen zu den Themen Wandern, Wellness, Radfahren, Winter und Kultur in Bayern
AKTUELLES WIR ÜBER UNS LES 2014-20 IDEEN & FÖRDERUNG PROJEKTE WEITERE AKTIVITÄTEN KONTAKT


SIE BEFINDEN SICH HIER:
PROJEKTE


LAG Management
Land- und Forstwirtschaft
Daseinsvorsorge, Siedlungsentwicklung und Lebensqualität
Ländlicher Tourismus
Natur und Kultur
Projekte im Entscheidungsgremium
Weitere Projekte
Alle LEADER-Projekte 2007-13


Projektname: Allgäuer Edel- und Wertholzvermarktung
Träger: Allgäuer Wert- und Edelholz GmbH&CoKG
Gesamtkosten: 1.000.971 € 
Förderung: 137.747 € (25% d. ff. Nettosumme)
Eigenanteil: Einlagen Gesellschafter, Kredite, Holzverkauf
Projektgebiet: Gmd. Wildpoldsried, ganzes Allgäu
Partner: Allgäuholz Markenverband, Holzforum Allgäu, Allgäu GmbH, FbGs/WBVs
Abwicklung: I. Einsiedler
Laufzeit: 08/2013 - 03/2015
Förderinstrument:  LEADER in ELER

Wertschöpfung aus Holz

Edel- und Wertholzbörse


Mit dem Projekt werden eine Struktur und ein entsprechender Standort geschaffen, um heimische Edel- und Werthölzer zu bündeln, aufzubereiten und zu vermarkten.

Ausgangssituation und Handlungsbedarf

Die regionalen forstwirtschaftlichen Zusammenschlüsse (WBV/FBG) wurden in der Vergangenheit immer wieder mit der Tatsache konfrontiert dass wertvolle Stämme von heimischem Wertholz nur als Brennholz genutzt werden konnten, da es an sinnvollen Vermarktungsmöglichkeiten fehlte. Meistens wurden die Anbieter von den örtlichen Schreinern mit der Begründung abgewiesen sie hätten keine Lagermöglichkeiten, bzw. auch nicht die Zeit Einzelstämme zu begutachten, aufzuschneiden und somit aufzukaufen. Dies führte bei den Waldbesitzern oftmals auch zu einer Negativstimmung bezüglich des durch den Klimawandel notwendigen Waldumbaus. Andererseits haben an regionalem Wertholz interessierte Schreiner derzeit kaum Möglichkeiten, heimisches Holz zu erwerben, zumindest nicht in den jeweils gewünschten Mengen und Qualitäten.
Abhilfe soll eine geeignete Vermarktungsstruktur für solche Hölzer schaffen. Eine Grundlage bilden bereits bestehende, auf private Initiative zur Werterhaltung entstandene Holzlager. Inhaltliche Basis für das vorliegende Projekt bietet eine an der TU München entstandene Arbeit „Aufbau einer regionalen Wertholzvermarktung am Beispiel der Wertholzgenossenschaft Allgäu“.

Projektziele/konkrete Maßnahmen
Inhalt des Projekts ist der Aufbau einer Marke „Allgäuer Edel- und Wertholz“ und einer entsprechenden Vermarktungsstruktur, die in der Lage ist die anfallenden Rundholzmengen aller Baumarten und nutzbarer Qualitäten aufzunehmen und nach ersten Verarbeitungsschritten (Einschnitt, Zuschnitt, Trocknung) den interessierten Schreinern in der erforderlichen Auswahl und Qualität anzubieten.
Parallel dazu findet Öffentlichkeitsarbeit statt.
Fördermittel aus LEADER wurden für den investiven Teil des Projekts beantragt: am Standort Wildpoldsried entstand eine Halle als Lager und zur Präsentation der Edel- und Werthölzer.

Bezug zum Regionalen Entwicklungskonzept (REK) und LEADER-Konformität
Das Projekt ist in Handlungsfeld A „Wertschöpfungsketten in der Land- und Forstwirtschaft“ im Regionalen Entwicklungskonzept 2007-13 der LAG Regionalentwicklung Oberallgäu einzuordnen. Es ist ein Bestandteil von Hauptprojekt Nr. 2 „Förderung der Wertschöpfungskette Holz im Allgäu“ mit Schwerpunkt auf Edel- und Werthölzer. Es stärkt das Hauptprojekt Marke Allgäu durch die Inwertsetzung des Regionalen Produktes Holz und entspricht voll und ganz den Hauptzielen der LAG, zu vernetzen und Wertschöpfung zu erzielen.

Status
abgeschlossen



Artikel [Sommer 2016, Holz erleben] Regionales Holz für jedermann (806 KB)
[2-2016, Allgäu alternativ] Auf dem richtigen Holzweg (3.5 MB)

Bildnachweis
Banner/Icon Übersichtsseite: Allgäuer Wert- und Edelholz GmbH&CoKG



KONTAKT

Regionalentwicklung Oberallgäu
im Grünen Zentrum Immenstadt
Kemptener Straße 39
87509 Immenstadt i. Allgäu
Tel.: 08323 99836-10

E-Mail: info@regionalentwicklung-oa.de
Vereinsregister Kempten VR 1838


Information in other languages
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats-
ministerium für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten und den Europäischen Land-
wirtschaftsfonds für die Entwicklung des
ländlichen Raumes (ELER)

BILDNACHWEIS

Wir danken den Autoren und Rechteinhabern für die Bereitstellung ihrer Fotos für unsere Internetseite.

Alle Bilder ohne Quellenangabe gehören dem Regionalentwicklung Oberallgäu e.V. oder sind diesem ohne Auflagen zur Verfügung gestellt worden.


RECHTLICHES

Impressum & AGB
Datenschutz / Nutzungsbedingungen
Kontaktformular
Bildnachweis

Sitemap aufrufen
Suche

© 2017 Regionalentwicklung Oberallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | Druckversion | made by ascana